skip to content

Unterstützung bei Kosten für Open-Access-Publikationen

Open Access ermöglicht Ihnen, Ihre Forschungsergebnisse weltweit frei zugänglich und ohne rechtliche oder technische Barrieren nachnutzbar zu publizieren. Viele Open-Access-Verlage stellen den Autor*innen dafür Publikationskosten in Rechnung: Entweder Article Processing Charges (APCs) oder Book Processing Charges (BPCs). Als Wissenschaftler*in der Universität zu Köln / Universitätsklinik Köln haben Sie verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung dieser Kosten.

Als zentrale Koordinierungsstelle für Open-Access-Publikationskostenfinanzierung hat die Universitäts- und Stadtbibliothek Köln neben dem Projekt DEAL weitere Verträge mit Wissenschaftsverlagen zur Förderung von Open Access abgeschlossen. Darüber hinaus unterstützen wir seit vielen Jahren Autorinnen und Autoren der Universität zu Köln durch eigene Open-Access-Lösungen sowie durch finanzielle Unterstützung einzelner und bundesweiter Open-Access-Initiativen.

For questions on the funding of OA publications: